JavaScript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Funktion der Website zu gewährleisten!

BLANC & FISCHER FAMILIENHOLDING
Nachhaltigkeitsbericht 2022

PLANET

Nachhaltig (um)denken

Es ist häufig nur ein kleiner Impuls, ein Funke, ein Reiz, aus dem großartige Ideen entstehen. Der E.G.O. Planet Award ist genau das – eine Triebfeder für Innovationen.

In insgesamt 50 Projekten haben sich Mitarbeiter weltweit Gedanken gemacht, was sie zum Klimaschutz beitragen können. Die Ideen reichen von der Wiederaufforstung in Standortnähe über Energieeffizienzprogramme bis hin zu Wassersparmaßnahmen.

Der lokale Bezug steht zwar im Fokus, aber es wird auch schnell klar, wie vernetzt die Welt heutzutage ist. So reist jede Ladung Magnesiumoxid (MgO) 16.113 km von China nach Çorlu – haben die Mitarbeiter von E.G.O. Elektrikli Aletler Sanayi A.S., Ergene, Türkei, errechnet. Die Gewinnung und Herstellung von MgO, das in Rohrheizkörpern zur Isolierung der Heizspiralen verwendet wird, ist aufwendig und CO2-intensiv. Durch das erdachte Recycling-System, bei dem MgO, das beim Isolierungsprozess verloren geht, der Wiederverwendung zugeführt wird, können Material- und Transportkosten gespart werden. Bis zu 70 Tonnen MgO und mehr als 2.700 Tonnen CO2, die durch Schiffsfrachten angefallen wären. Ein Gewinn für das Unternehmen und die Umwelt gleichermaßen.

Programme wie der E.G.O. Planet Award haben deshalb nicht nur das Ziel, besondere Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit zu würdigen. Sie dienen auch dem Best-Practice-Austausch zwischen den Standorten. Nicht zufällig entstehen die meisten Innovationen durch Kombinationen von Ideen. Umso wichtiger ist es, die Ideen aller im Unternehmen zu nutzen. Denn Nachhaltigkeit findet nicht nur auf Ebene von Technologie oder Produktentwicklung statt, sondern betrifft auch Geschäftsmodelle, Produktionstechnik und -prozesse sowie Vertrieb und Services. Nachhaltigkeit geht alle an – jeder Mitarbeiter ist gefragt.

BEREITS 2011 WURDE IN DER E.G.O.-GRUPPE EINE DURCH BIOGAS BETRIEBENE KRAFT-WÄRME-KOPPLUNGS­ANLAGE GEMEINSAM MIT EINEM BENACHBARTEN LANDWIRT­SCHAFTLICHEN BETRIEB INSTALLIERT; DIESE ANLAGE WURDE 2020 ERWEITERT UND BEHEIZT JETZT EINEN GROSSTEIL UNSERES PRODUKTIONS­WERKES UND UNSERER VERWALTUNGSGEBÄUDE.

Dr. Karlheinz Hörsting
COO, BLANC & FISCHER Familienholding

ZIEL ERREICHT: 100 % ERNEUERBARE ENERGIE

Die Unternehmensgruppen der BLANC & FISCHER Familienholding setzen bereits seit vielen Jahren auf regenerative Energien – seit Jahresbeginn 2022 werden sogar alle deutschen Standorte ausschließlich mit „Grünstrom“ versorgt. Dieser wird mittels Wind-, Sonnen- oder Wasserkraft gewonnen und nicht mehr durch Verbrennung endlicher fossiler Ressourcen. Modellcharakter hat auch die Energieversorgung durch die Biomasseanlage eines benachbarten Landwirts in Oberderdingen. Biomasseanlagen können CO2-neutral betrieben werden, das heißt, es wird nur so viel des schädlichen Klimagases freigesetzt, wie beim Wachstum der Pflanzen gebunden wurde. Und nicht zuletzt wird die Energie dezentral – also vor Ort – erzeugt. Dadurch entfallen die Verluste beim Transport der Energie.
Symbolbild einer Kuh

VON OBERDERDINGEN IN DIE WELT – UND UMGEKEHRT

Symbolbild von Eierschalen

Dezentrale Biomasseanlagen können ein Modell für eine zukunftssichere Energieversorgung an Standorten der Unternehmensgruppen der BLANC & FISCHER Familienholding sein, an denen sonst keine Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen wird. Gleiches gilt für moderne Umwelttechnik wie Solaranlagen oder Wärmepumpen. Denn der Umstieg von endlichen auf nachwachsende oder erneuerbare Energieträger ist wichtig: Eine emissionsfreie Energieversorgung lässt sich allein aus erneuerbaren Energien verwirklichen. Ohne sie kann eine klimafreundliche Elektrifizierung nicht erfolgen.

* Die Angabe bezieht sich auf die gesamte E.G.O.-Gruppe weltweit

** Die Angabe bezieht sich auf alle deutschen Standorte der Unternehmensgruppen der BLANC & FISCHER Familienholding

UMDENKEN IN ALLEN BEREICHEN

Mit ihrer Unternehmensstrategie Triple P – PERFORMANCE, PLANET, PEOPLE haben sich die BLANC & FISCHER Familienholding und ihre Unternehmensgruppen diesen Herausforderungen gestellt. Es geht darum, nicht nur ökonomische Aspekte des Wirtschaftens zu berücksichtigen, sondern zusätzlich die ökologischen und sozialen Auswirkungen des eigenen Tuns abzuwägen.

Was zunächst einfach klingt, ist eine gewaltige Herausforderung: Sie erfordert ein Umdenken in allen Bereichen und an allen Standorten des Unternehmens. Bildlich gesprochen: Re-Think kommt noch vor Re-Cycle, Re-Furbish oder Re-Use. Es geht um mehr als um praktische Lösungen – nachhaltiges Wirtschaften erfordert eine andere Einstellung, ein neues Denken!

NACHHALTIGKEIT FINDET NICHT NUR AUF EBENE VON TECHNOLOGIE ODER PRODUKTENTWICKLUNG STATT, SONDERN BETRIFFT AUCH GESCHÄFTSMODELLE, PRODUKTIONSTECHNIK UND -PROZESSE, VERTRIEB UND SERVICES.

WOW – TOLLE IDEEN!

Symbolbild eines Wasserfalls

BIOFILTER

HÄTTEN SIE GEWUSST, DASS EIERSCHALEN SCHWERMETALLE AUS ABWÄSSERN HERAUSFILTERN KÖNNEN? MITTELS DIESES GENIALEN NATÜRLICHEN FILTERSYSTEMS HABEN MITARBEITER VON E.G.O. COMPONENTES ELECTRONICOS, S.A. DE C.V., QUERÉTARO, DABEI GEHOLFEN, DEN NAHE DEM WERK GELEGENEN FLUSS LERMA ZU REINIGEN. SEITDEM SIND KRANKHEITEN DURCH DEN GEBRAUCH KONTAMINIERTEN WASSERS IN DER REGION DEUTLICH ZURÜCKGEGANGEN.

DER WALD WÄCHST

WAHRLICH BESTPRACTICE: 2020 HAT DIE E.G.O.-GRUPPE IHRE WELTWEITE BAUMPFLANZAKTION GESTARTET. DAS ZIEL: FÜR JEDEN MITARBEITER EINEN SETZLING. INZWISCHEN WÄCHST DER WALD IMMER WEITER. NEBEN DEN 1.600 GEPFLANZTEN BÄUMEN IN DEUTSCHLAND UND 3.000 IN POLEN KANN DIE E.G.O. BAUMSCHULE STOLZ FOLGENDE NEUZUGÄNGE VERMELDEN: CHINA: 2.000, MEXIKO: 1.200, ÖSTERREICH: 500, SLOWENIEN: 800, TÜRKEI: 3.000.

Symbolbild eines Baumes
Symbolbild eines Fabrikgeländes

WENIGER IST MEHR

MIT EINEM GANZEN MASSNAHMENBÜNDEL SIND DIE MITARBEITER VON ETA TOVARNA D.O.O., CERKNO, SLOWENIEN, IHREN EMISSIONEN ZU LEIBE GERÜCKT. DAS ERGEBNIS KANN SICH SEHEN LASSEN: BINNEN EINES JAHRES WURDEN 1.630 T CO2, 2.300 MWH STROM, 7,3 T ABFÄLLE, 84 M3 WASSER UND 116 M3 ABWASSER EINGESPART. CHAPEAU!

DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE

MIT DIESER FUSSBALLERWEISHEIT WAREN DIE MITARBEITER VON E.G.O. AUSTRIA ELEKTROGERÄTE GES.M.B.H., HEINFELS, ÖSTERREICH, ERFOLGREICH: MIT EINEM NEUEN PACKSYSTEM, DAS LEERRÄUME MINIMIERT, HABEN SIE 2021 150 CONTAINER UND LKW-TRANSPORTE EINGESPART. NEBEN DER NICHT UNERHEBLICHEN KOSTENSENKUNG WURDEN 260 T CO2 EINGESPART.
Symbolbild von Röhren
Symbolbild eines Sees

SPARSAM GEGEN TROCKENHEIT

IN KOMBINATION MIT HIGH-TECH UND GESUNDEM MENSCHENVERSTAND HABEN DIE MITARBEITER VON E.G.O. APPLIANCE CONTROLS, S.L.U., BARCELONA, SPANIEN, DEN WASSERVERBRAUCH IN IHREM WERK REDUZIERT: 17 % KONNTEN SIE IM JAHRESVERGLEICH EINSPAREN! DABEI HELFEN EINE SOFTWARE GESTEUERTE VERBRAUCHSKONTROLLE, KONSEQUENTE BRAUCHWASSER-NUTZUNG UND KLASSISCHE OBERFLÄCHENWASSERSPEICHERUNG.

DETEKTIVARBEIT

MIT DER WÄRMEBILDKAMERA HABEN SICH DIE MITARBEITER VON E.G.O. COMPONENTS (CHINA) CO. LTD., TAICANG, CHINA, AUF DIE LAUER GELEGT. IM BLICKFELD: ENERGIELECKS IN DER PRODUKTION. DAS HAT SICH GELOHNT: DURCH WÄRMEDÄMMUNG KONNTEN DER ENERGIEVERBRAUCH UM 10 % GESENKT UND JÄHRLICH 235 T CO2 EINGESPART WERDEN.

Symbolbild einer Wärmebildkamera

Diesen Beitrag teilen

Nachhaltigkeitsbericht 2022
als interaktives PDF

Weitere Themen
Symbolbild eines Blumentopfs
People

Auf die inneren Werte kommt es an

Das dachten sich auch Dominik Lange und Benjamin Schäufele, ihres Zeichens Tüftler und Studenten bei der E.G.O.­-Gruppe (E.G.O.), und verpassten einem stinknormalen Blumentopf ein komplexes Innenleben.

Mehr lesen 
Grafik für den Bereich Planet
Planet

World Cleanup Day

Jedes Jahr am dritten Samstag im September findet der World Cleanup Day statt. Eine tolle Aktion, bei der sich auch viele Mitarbeiter der Unternehmensgruppen der BLANC & FISCHER Familienholding beteiligten.

Mehr lesen