JavaScript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Funktion der Website zu gewährleisten!
Planet
15.000 qm

Eine Photovoltaik-(PV-)anlage auf dem Dach von E.G.O. Components (China) Co., Ltd. (E.G.O. China), liefert jährlich 1.337 MWh Strom.

Um erneuerbare Energie nutzen zu können, eignen sich besonders Photovoltaikmodule. Auf dem etwa 15.000 m² großen Dach des E.G.O.-Werks in Taicang/China wurde nun eine PV-Anlage installiert. Sinnbildlich für die „grüne“ Energie wurde außerdem ein Baum gepflanzt.

Neueste Technik

Bei den von E.G.O. China eingesetzten Modulen handelt es sich um die neuesten monokristallinen Siliziumplatten, die gleich mehrere Vorteile haben. Sie bieten eine besondere Flexibilität, mit Polymer-Verbundwerkstoffen bleiben Bauteile mit einem minimalen Biegedurchmesser von einem Meter rissfrei. Die glasfreie Einkapselung führt zu einer Gewichtseinsparung von 60 bis 70 %.

Es ist nur eine Tragfähigkeit von vier Kilogramm je Quadratmeter auf dem Dach erforderlich, das sind lediglich 15 bis 20 % im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen. Außerdem gelten die Module als sicher und zuverlässig.

Die Vorteile des Solarmodul-Projekts:

  • E.G.O. China stellt lediglich die Fläche für den Investor der Photovoltaikanlage zur Verfügung und erhält dafür vergünstigten Solarstrom (ähnlich einer Pacht).
  • Gesamte Stromerzeugung pro Jahr 1.337 MWh, 89,2 kWh je m².
  • Solarmodule können bis zu 25 Jahre halten, was eine bedeutende Kosteneinsparung impliziert.
  • Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen innerhalb von 25 Jahren von rund 18.510 t.

Nachhaltigkeitsbericht 2023
als PDF

Weitere Themen
Performance

Den digitalen Wandel gemeinsam gestalten

Neben der Nachhaltigkeit ist die Einführung digitaler Technologien aktuell eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. Das Wort „Digitalisierung“ ist in aller Munde, gilt gar als eines der Modewörter der letzten Jahre und neue Lösungen und Geschäftsmodelle sprießen förmlich aus dem Boden.

Mehr lesen